News aus dem TUGZ

Gründungsprojekt MOOSAIK gewinnt Bestform 2021

21.04.2021 -

Das Gründungsteam um Maren Huhle wurde mit ihrem Projekt "Moosaik" am Mittwochabend in einer digitalen Veranstaltung mit dem BESTFORM-Award 2021 ausgezeichnet.

Sie haben sich gegen zehn weitere nominierte Projekte durchgesetzt und dürfen sich über 10.000 Euro Preisgeld freuen.

mehr ...

EXIST-Forschungstransfer für Projekt RAYDIAX

19.04.2021 -

Fünf Wissenschaftler des Forschungscampus STIMULATE erhalten „EXIST-Forschungstransfer“ für die Umsetzung ihrer innovativen Geschäftsidee mit dem Projekt RAYDIAX. Das Team möchte Forschungsergebnisse der vergangenen 7 Jahre in ein ganzheitliches Operations-CT System zur Therapieassistenz transferieren, zum Prototyp weiterentwickeln und anschließend in Serie weltweit vermarkten.

Seit dem 1.4.2021 wird das Gründungsteam für 36 Monate mit einer siebenstelligen Summe vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

mehr ...

Produktinnovationen aus Sachsen-Anhalt auf der HANNOVER MESSE Digital Edition

08.04.2021 -

Ob Big Player oder Hidden Champignon, auch digital ist die Hannover Messe vom 12.-16. April 2021 die international wichtigste Plattform für alle Technologien rund um die industrielle Transformation. Die OVGU beteiligt sich über den Gemeinschaftsstand "Forschung für die Zukunft" der Universitäten und Hochschulen des Landes Sachsen-Anhalt mit insgesamt fünf Projekten. Aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Medizintechnik werden Forschende und Startups den Messebesucher*innen ihre Innovationen und Produkte vorstellen.

In diversen Vortragskanälen erwarten die Besucher*innen der Messe abwechslungsreiche, kurzweilige und spannende Beiträge, Livestreams, Produktpräsentationen und vieles mehr.

Bereits jetzt können sich Interessierte für den Besuch der Plattform ab dem 12. April über diesen Link kostenfrei registrieren:

https://www.hannovermesse.de/de/?open=ticketRegistration&code=kHomc

Logo: Deutsche Messe

mehr ...

Zahlreiche Auszeichnungen beim Hugo-Junkers-Preis 2020 für Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

30.03.2021 -

Das Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ) der Otto-von Guericke Universität gratuliert den Prämierten des Hugo-Junkers-Preises für Innovation und Forschung aus Sachsen-Anhalt 2020.

mehr ...

Landesweite Spitzenposition im Gründungsradar 2020 für Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

15.03.2021 -

Die Gründungsförderung der Uni Magdeburg, verankert im Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ), bietet Gründer*innen und Gründungsinteressierten ein breites Unterstützungsangebot und wird dafür vom Stifterverband für seine vorbildlichen Leistungen ausgezeichnet.

Von insgesamt sechs teilnehmenden Hochschulen mit Gründungsförderung in Sachsen-Anhalt erreicht die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) den ersten Platz und ist damit Spitzenreiter im Land. Im Gesamtranking belegt die OVGU Platz 17 von 71 Hochschulen mit 5.000 bis 15.000 Studierende. Damit ist sie bundesweit unter den besten 25% der mittleren Hochschulen.

Der Gründungsradar untersucht zum fünften Mal, welche Anstrengungen die Hochschulen für eine Stärkung der Gründungskultur unternehmen, und vergleicht diese. Dabei werden verschiedene Dimensionen erfasst: Gründungssensibilisierung, -qualifizierung und -unterstützung sowie die institutionelle Verankerung. Auch die Gründungsaktivitäten, das heißt, welchen Output die Bemühungen in der Gründungsförderung hervorbringen, die Netzwerkarbeit, das Monitoring und die Evaluationsaktivitäten in dem Bereich werden betrachtet.

Besonders in den Themen-Bausteinen Gründungsverankerung und Gründungsqualifizierung konnte die Uni Magdeburg sehr gut abschneiden und 9 von 10 Punkten erreichen. Dabei geht es einerseits um die starke Verankerung des Gründungsthemas innerhalb der Hochschule aber auch um die entsprechenden Ziele, Strategien und Strukturen, die für die erfolgreiche Gründungsförderung nötig sind. Andererseits werden im TUGZ zahlreiche Sensibilisierungs- und Qualifizierungsprogramme umgesetzt um Studierende sowie wissenschaftliche Beschäftigte schon früh auf diesem potenziellen Karriereweg aufmerksam zu machen.

Mit dem aktuellen Projekt „TUGZ-Impuls!“ zur Gründungförderung an der OVGU konnten die Weichen für eine nachhaltige Gründungsbegleitung und Verankerung der Aktivitäten gestellt werden. Projektleiter Jonas Crackau freut sich über den Erfolg: „An der OVGU finden wir beste Bedingungen vor um sich schon während des Studiums auszuprobieren. Dies bescheinigt uns nun auch der aktuelle Gründungsradar. Wir wünschen uns, dass sich noch mehr Gründungsinteressierte aus der Komfortzone wagen und mit uns gemeinsam Zukunft gestalten.“

Zum Hintergrund

Der Gründungsradar wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und vom Stifterverband in Kooperation mit der Marga und Kurt Möllgaard-Stiftung durchgeführt.

mehr ...

Preisübergabe aus dem Gewinnspiel der Firmenkontaktmesse 2020

08.03.2021 -

Die Firmenkontaktmesse 2020 digital liegt zwar schon ein wenig zurück, dennoch sollten auch die Preise aus dem zugehörigen Gewinnspiel ihrem Besitzer bzw. ihrer Besitzerin unter den bekannten Umständen coronakonform übergeben werden.

Den Anfang machte Raihan Kabir. Der glückliche Gewinner belegt bei der Auslosung den 2. Platz und durfte sich über ein neues Iphone freuen. Um die Sicherheit für alle Teilnehmenden zu gewährleisten, fand die Übergabe im Freien und mit Abstand statt.

Die noch ausstehenden Gewinne werden in Kürze übergeben.

Foto: Jana Dünnhaupt/ OVGU

 

mehr ...

Findus-App im Halbfinale von „Make tomorrow new“

01.03.2021 -

Mit Findus zum perfekten Zuhause für Haustiere! So einfach geht es mit der App eines Magdeburger Gründerteams. Mit ihrer Projektidee für jedes Haustier das passende Zuhause zu finden, hat sich das Team bei der Initiative "Make tomorrow new" beworben. Der Innovationswettbewerb zeichnet Projekte aus, die die Zukunft gestalten möchten.

Das Gründerteam der Uni Magdeburg hat es von 1590 eingereichten Ideen unter die Top 6 geschafft und sich damit für das Halbfinale qualifiziert. Dieser Etappensieg wurde bereits mit 15.000 Euro honoriert. Nun entscheidet eine hochkarätige Jury am 8. März 2021 ob die Gründer das Finale erreichen.

Und so funktioniert das Matsching von Findus: Tierheime und Tierbesitzer können schnell und ohne technische Expertise ihre Tiere mittels Smartphone in der Findus-App präsentieren. Tierfreunde bekommen nach Angabe ihrer Vorlieben alle Tiervorschläge in Swipe-Manier auf ihr Handy und finden schnell und einfach ihr Haustier.

Mehr Informationen unter: www.findusapp.de .

mehr ...

MakerLabs jetzt online buchen

22.02.2021 -

Für eine digitale Reservierung der Maschinen/Anlagen, Geräte und/oder Arbeitsplätze in den MakerLabs FabLab, Additiv+ und AWI-Lab ist ab sofort das neue Buchungssystem „Booked-/Ressourcenmanagement“ für die Nutzenden eingerichtet.

Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen der OVGU können sich ganz einfach mit ihrem Account zu jeder Zeit und von jedem Ort elektronisch in das System unter https://booked.ovgu.de einloggen und einen entsprechenden Platz in den MakerLabs reservieren.

Vor dem Hintergrund steigender Nutzer*innenzahlen erleichtert das System vor allem die organisatorischen Vorbereitungen auf die Arbeiten in den MakerLabs. 

Das Booked-System wurde vor allem unter der Federführung des URZ sowie zusammen mit den MakerLabs und dem TUGZ beginnend in den drei o.g. Prototypenwerkstätten erfolgreich implementiert. Nach Ostern 2021 sollen auch das Performance Lab sowie die Co-Working-Räume des TUGZ in das System integriert werden. Weitere MakerLabs aus der OVGU werden im Sommer/Herbst 2021 folgen.

Foto: Chris Rößler

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 05.06.2020 - Ansprechpartner: Webmaster