News aus dem TUGZ

kostenlose Tickets für Hannover Messe

18.05.2022 -

Von 30. Mai - 2. Juni 2022 ist die Uni Magdeburg im Rahmen des Messeverbundes „Forschung für die Zukunft“ auf der Hannover Messe vertreten. Hier können sich interessierte Besucher:innen kostenlose Tickets sichern.

Auf der weltgrößten Industriemesse werden auch in diesem Jahr zahlreiche Produkte und Exponate präsentiert. Startups und Wissenschaftler:innen der OVGU sind ebenfalls dabei um wichtige Kontakte zu knüpfen.

Mehr zu den Exponaten vor Ort: https://www.hannovermesse.de/aussteller/forschung-fur-die-zukunft/D126703#detailSpecialId5

Kontakt:

Michael Kauert
Tel.: 0391 67 58711
michael.kauert@ovgu.de

mehr ...

Gründerszene entdecken auf der Startup SAFARI

17.05.2022 -

Die Startup SAFARI Sachsen-Anhalt startet am 23.06.2022 in ihre zweite Runde! Jahr für Jahr versammelt sich das regionale Startup Ökosystem zu diesem Event, gestartet in Halle und im vergangenen Jahr erstmals außerhalb in Bernburg. Austauschen und Vernetzen steht dabei im Mittelpunkt. Es bietet die Möglichkeit, die spannende Welt der GründerInnen, Startups und Unternehmen kennenzulernen und die Stadt zu entdecken – dieses Jahr soll Magdeburg erkundet werden.

Was passiert?

  • Ein spannendes Programm mit Unternehmen und Startups aus der Region, 

  • vielfältige Möglichkeiten zum Netzwerken und Kontakte knüpfen - sei es beim Kick-Off, bei den einzelnen Sessions, als TeilnehmerIn/ ZuschauerIn am Ring oder auf der Party

  • interaktive und kreative Sessions mit hilfreichen Insights,

  • branchenübergreifende Tracks zu verschiedenen Themen rund ums Gründen und Startups,

  • ein Wettstreit um das beste Startup und Gründerteam in Mitteldeutschland mit Gesamtpreisen im Wert von über 300.000€.

Wer sollte unbedingt dabei sein?

Die Startup SAFARI richtet sich an alle, die sich für Startups und die Gründungsszene in Mitteldeutschland interessieren. Seien es Studierende, Azubis, Gründungswillige oder GründerInnen, die sich vernetzen und weiterbilden wollen, oder Unternehmen, die mehr über die lokalen Gründerszene wissen und sich über die zukünftigen Trends informieren möchten. Und natürlich Gründerzentren, die sich und ihre besten Gründungsideen ins Rampenlicht stellen wollen.

Wo findet es statt und was kostet die Teilnahme?

Die Startup SAFARI findet an verschiedenen Orten in Magdeburg statt. Dabei können Teilnehmende einige Hotspots der lokalen Gründerszene entdecken. Als Nukleus steht in diesem Jahr die FestungMark zur Verfügung, die mit all ihren Räumen genug Platz für die Sessions als auch den Boxring bieten wird. Über eure Gründerzentren habt ihr die Chance kostenlos daran teilzunehmen. Seid schnell, das Kontingent ist begrenzt!

Mehr Informationen findest du unter: https://sachsen-anhalt.startupsafari.com/

Grafik: Startup SAFARI Sachsen-Anhalt

mehr ...

Corona-Viren 100% abtöten

16.05.2022 -

Forscher:innen der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der ZPVP GmbH haben gemeinsam mit der SecureAir GmbH einen wissenschaftlichen Durchbruch erlangt. 

Nach zwei Jahren intensiver Forschung und Entwicklung mit echten Corona-Viren stellt das Unternehmen SecureAir GmbH die Neuentwicklung für gesunde Atemluft vor: Der "Securer" ist ein besonders leichter, elektronischer Atemschutz, der Corona-Viren nicht nur filtert, sondern 100-prozentig abtötet. 

Ein hochqualifiziertes Team aus Ingenieuren, Technikern, Virologen und Kaufleuten nutzte das Umfeld der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg, um seine "Vision" von 100%iger Sicherheit in Corona-Zeiten zu realisieren.

Das Funktionsprinzip

Der "Securer" filtert und tötet Viren beim Ein- und Ausatmen und schützt somit sowohl den Anwender als auch sein Umfeld zu 100% vor Corona-Viren und allen Mutationen. Hierfür sorgen zwei Belichtungskammern für einzuatmende bzw. auszuatmende Luft. Sie verfügen jeweils über mehrere Hochleistungs-LEDs und mehrere Mikro-Lüfter. 

Die Entwicklung wurde von einem wissenschaftlich fundierten Forschungsprojekt mit Prof. Dr. Brigitte König, Virologin und Geschäftsführerin der Magdeburg Molecular Detections, begleitete.

weitere Infos unter https://secureair.de/

Bildnachweise: SecureAir GmbH 

mehr ...

Gründung der RAYDIAX GmbH

03.05.2022 -

Mit der Gründung der RAYDIAX GmbH im Aprill 2022 hat das Projektteam einen weiteren Meilenstein erreicht. Das gesamte TUGZ-Team gratuliert recht herzlich!

In den nächsten Jahren möchten sie ihr Unternehmen aufbauen, um den weltweit ersten therapieunterstützenden CT zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

Ziel von RAYDIAX ist es, Ärzte zu unterstützen, indem es sichere, intuitive und effiziente Eingriffsverfahren ermöglicht. Damit fördert das Medtech-Startup die klinische Etablierung minimal-invasiver Therapieverfahren und verbessert die Patientenergebnisse.

Unterstützung erhält das Gründungsteam dabei vom Netzwerk des Forschungscampus STIMULATE, welches aktiv das Advisory Board des Startups ergänzt. 

Weitere Informationen zu RAYDIAX unter https://www.raydiax.com/index.html.

 

Foto: Peter Knüppel/OVGU

mehr ...

1000. Nutzer der MakerLabs geehrt

26.04.2022 -

Tim Maihold durfte sich über die Ehrung zum 1000. MakerLAbs-Nutzer und die Glückwünsche der Gratulanten freuen. In den MakerLabs begann er seine Reise in die Selbstständigkeit - er arbeitete an seinem Prototyp für ein Cockpitsystem, dass von TriathletI:innen und Zeitfahrer:innen eingesetzt wird.

mehr ...

Team "AuRa" Gewinner des Acceleration Program

07.04.2022 -

Das Projektteam rund um AuRa - Autonomes Rad“ kann sich freuen! Sie entschieden den Pitch vor einer Fachjury im Rahmen unseres Acceleration Program für sich. Damit erhielten sie neben wertvollem Feedback unter anderem auch einen Gutschein für ein Team-Fotoshooting.

Stellvertretend für das gesamte Team "AuRa" nahmen Dr. Tom Assmann vom Institut für Logistik und Materialflusstechnik - Lehrstuhl für Logistische Systeme und Markus Höfer vom Institut für Mobile Systeme - FG Autonome Fahrzeuge an der Abschlussveranstaltung des Acceleration Programs teil. 

Im Projekt  wird ein Fahrradverleihsystem für dreirädrige, selbstständig (autonom) fahrende Lastenräder entwickelt und getestet. Die Lastenräder sollen selbstständig auf ausgewiesenen Radwegen fahren und sich gemäß der Straßenverkehrsordnung verhalten. Erfolgreiche Test laufen bereits im Stadtgebiet von Magdeburg. 

Autonomes Lastenrad auf der Strombrücke in Magdeburg

Autonomoes Lastenrad auf der Strombrücke in Magdeburg ©AuRa

 

Die Jury setzte sich zusammen aus Dr. Debora Diel, Andreas Berkau von IdeenKontor und Patrick Röhm von bmp Ventures. Drei weitere Team pitchten ihre Startup-Idee, die sie im 3-monatigen Acceleration Program von der Technologie in eine marktreife Geschäftsidee gegossen haben. Einige Teams werden nun den nächsten Schritt gehen und Kapital beispielsweise über Fördermittel akquirieren. 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen teilnehmenden Teams sowie unserer professionellen Jury  für den tollen Nachmittag in großartigem Ambiente der Grünen Zitalle Magdeburg.

Fotos der Veranstaltung: Sven Kloss/Uni Magdeburg

mehr ...

Exponatplatz auf der Transfermesse 2022 sichern

05.04.2022 -

Sie haben innovative Ideen, tolle Projekte oder Prototypen, für die Sie Verwertungspartner*innen suchen - dann sind Sie als Aussteller:in auf der Transfermesse 2022 genau richtig.

Nutzen Sie die Chance mit Unternehmen und Macher:innen der Region ins Gespräch zu kommen. Wir stellen Ihnen einen kostenfreien Exponatplatz in der Festung Mark Magdeburg zur Verfügung.

Zusätzlich haben Aussteller:innen die Möglichkeit ihre Innovation vor Publikum zu pitchen und damit noch mehr Aufmerksamkeit zu generieren.

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier:

https://www.transfermesse.ovgu.de/F%C3%BCr+Aussteller%2Ainnen.html

 

Kontakt:
Michael Kauert
Tel.: 0391 67 58711
michael.kauert@ovgu.de

 

Credit: Sven Kloss/ OVGU

mehr ...

MakerLabs mit eigenem Imagefilm

04.04.2022 -

Unter dem Dach der MakerLabs vereinen sich alle Angebote der Universität zur Fertigung von ersten Prototypen und zur Erprobung einer Serienproduktion in umfangreich ausgestatteten Laboren. Die vom Land und der EU geförderten ego.-Inkubatoren können kostenfrei von Studierenden und wissenschaftlichen Beschäftigten genutzt werden.

Ein kurzweiliger Imagefilm fasst nun die Vorzüge der Werkstätten mit einem Augenzwickern zusammen und soll Lust machen, die MakerLabs zu besuchen und vielleicht sogar eigene Ideen darin umzusetzen.

Der Film kann auf dem Youtube-Kanal des Transfer- und Gründerzentrums angeschaut werden: https://www.youtube.com/watch?v=EYJOfaHdHto. Gerne stellen wir den Film zu Präsentationszwecken zur Verfügung.

Kontakt:

Dr. Ingo Böhlert
Tel.: 0391 67-57056
ingo.boehlert@ovgu.de

 

Credit: Sven Kloss/ OVGU

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 05.06.2020 - Ansprechpartner: Webmaster