6. Ladies Night in Engineering Sciences

15.04.2019 -  

Am 11. April war es soweit, die 6. Ladies Night for Women in Engineering Sciences fand statt und das TUGZ und die MakerLabs präsentierten sich von ihrer besten Seite. Es gab einen spannenden Austausch und potenzielle, zukünftige Gründerinnen informierten sich über die verschiedenen Gründungsmöglichkeiten

Trotz des kalten Wetters haben mehr als 50 Interessierte den Weg zum TUGZ-Stand gefunden und sich miteinander vernetzt. Es wurde gemeinsam mit verschiedenen ExpertInnen erörtert, wie ein erfolgreiches Gründungscoaching auch neben dem Studium umgesetzt werden kann und welche Rolle die Gründungswerkstätten dabei spielen können.

Ladies Night (c) Christian Rößler/ TUGZ

Im Anschluss begann die geführte Tour durch zwei der acht geförderten MakerLabs der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Dabei wurden die Labore "Mobilität und Logistik" (iP-LogMO) und durch die Laborbetreuerin Frau Judith Zadek sowie "Arbeitswelt 4.0" (AWI-Lab) durch den Laborbetreuer Eric Harnau mit spannenden und interessanten Beiträgen präsentiert. 

So konnten u.a. moderne Techniken kennengelernt sowie Beispielprodukte ausprobiert werden. Besonders erfreut hat es die Teilnehmenden, dass die Uni-Labore für Projekte mit neuen Ideen kostenfrei genutzt werden können.

Foto (c) Christian Rößler/ TUGZ

Letzte Änderung: 13.08.2019 - Ansprechpartner: Webmaster