Hinter den Kulissen

Start Me Up @Urwahn

Erstellt von Daniela Geppert am 01.06.2018 um 12:15 Uhr

Header Startmeup3

01.06.2018 (Nance Kaemmerer) - Suchst du Verstärkung für dein Gründungsvorhaben? Oder suchst du das Gründungsvorhaben das zu dir passt? Dann melde dich an bei Start Me Up 2018!

Wir starten in die dritte Runde der beliebten Magdeburger Matching-Veranstaltung für die Gründerszene in Sachsen-Anhalt. In zwei Phasen treffen Gründer und potenzielle Mitarbeiter aufeinander. Los geht’s mit dem Speed Dating, in dem Gründungsinteressierte auf Startups treffen und alle 5 Minuten ein neues Team kennenlernen. Mit dabei sind Uninow, Kilenda, Vmax pro, Vesputi und viele andere bekannte Startups. Danach startet das Netzwerken in lockerer Runde mit Snacks und Drinks. Treffe auf tolle Persönlichkeiten, Gleichgesinnte und erfahre aus Praxisbeispielen wie eine eigene Gründung laufen kann. Als Gastgeber öffnet Urwahn seine neuen Büroräume für uns im Lorenzweg 43 in Alte Neustadt, Magdeburg.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.tugz.ovgu.de/StartMeUp.

Wir freuen uns auf euch!

 

Gründerfrühstück auf dem Campus der OVGU

Erstellt von Vivien Christoph am 05.06.2018 um 11:18 Uhr

Gründerfrühstück an der OVGU(c)Christian Rössler/OVGU

11.05.2018 (Vivien Christoph) - Es war wieder soweit, 15 GründerInnen aus Magdeburg trafen sich zum Gründerfrühstück auf dem Campus der Otto-von-Guericke-Universität. Der Morgen startete mit einem prall gefüllten Buffet und vielen Leckereien. In gemütlicher Atmosphäre tauschten sich die verschiedenen GründerInnen über ihre Fortschritte und neue Ideen aus. Auch aktuelle Schwierigkeiten konnten thematisiert werden, um gemeinsam Lösungsansätze zu finden. 

Gründerfrühstück an der OVGU(c)Christian Rössler/OVGU

Es fanden angeregte Gespräche statt und besonders die gelungene Mischung aus bereits erfahrenen GründerInnen und Teilnehmenden der aktuellen Startup School sorgte für interessanten Gesprächsstoff. So wurden hilfreiche Kontakte geknüpft und die kreativen Köpfe konnten sich untereinander beratschlagend zur Seite stehen. Insgesamt war das Gründerfrühstück sehr erfolgreich und brachte den GründerInnen neue Denkanstöße und Impulse für ihre eigenen Vorhaben.

 

Sechste Startup Academy

Erstellt von Anja Fischer am 16.04.2018 um 13:10 Uhr

Startup Idea (c) jarmoluk / pixabay.com

16.04.2018 (Nance Kaemmerer) - Die Gründerteams trafen sich mal wieder zur Startup Academy. Thema dieses Mal war die Gestaltung von Kundeninterviews, welche essentiell für die Validierung von zuvor getroffenen Annahmen sind. Unser Mentor Graham Horton erklärte in seiner Einführung, was hierbei zu beachten ist und gab hilfreiche Tipps für eine geeignete Kommunikationsweise. Denn um das gewünschte Wissen über die Kunden zu erzielen, kommt es beim Interview nicht nur auf den Inhalt der Fragen an, sondern auch auf die richtige Wortwahl und das Gefühl, welches beim Interviewpartner erzeugt wird. Des Weiteren ist die Auswertung des Interviews entscheidend: so sollte der Interviewende die Ergebnisse objektiv und kritisch betrachten, um richtige Schlüsse im Hinblick auf seine vorherigen Annahmen zu ziehen.

In der zweiten Hälfte der Startup Academy erstellten die Gründerteams zusammen mit den GründungsbetreuerInnen anhand des Templates von Graham einen ersten individuellen Interviewleitfaden. Die Gründerteams wissen nun, wie sie ihr nächstes Kundeninterview besser und zielgerichteter planen können und gehen mit viel neuem Input aus der Startup Academy.

Fünfte Startup Academy

Erstellt von Anja Fischer am 28.03.2018 um 14:18 Uhr

23.03.2018 (Nance Kaemmerer) - Heute fand wieder die Startup Academy statt, in der unser Mentor Graham Horton das Thema Venture Capital erläuterte.

Wenn Venture Capital, also ein sogenanntes Wagnis- oder Risikokapital, investiert wird, besteht für die Venture Capital Gesellschaft ein hohes Verlustrisiko, da es auch der Fall sein kann, dass das Startup keine Gewinne macht und das Geld sogar verliert. Somit ist ein möglichst großer potentieller Erfolg der Startups ausschlaggebend, .

Hiervon müssen die jungen Gründer die Investoren erst überzeugen, was mit einem sogenannten Pitch Deck geschieht. Ziel ist es, die Geschäftsidee, das Geschäftsmodell und das Team kurz und so leicht verständlich wie möglich vorzustellen, um Venture Capital zu akquirieren.

Nachdem in der Gruppe die wichtigsten Faktoren hierfür besprochen wurden, entwarfen die individuellen Gründerteams der Startup Academy anhand einer Vorlage von Graham das erste Gerüst für ihren Pitch. Alle Teilnehmer gingen motiviert und mit frischen Ideen für die Präsentation ihrer Geschäftsidee aus der Veranstaltung.

Seite 5 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Letzte Änderung: 21.12.2018 - Ansprechpartner: Webmaster