3DQR gewinnt IQ Innovationspreis Magdeburg 2021

25.06.2021 -  

Gestern wurde der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland in einer digitalen Preisverleihung vergeben. Das Magdeburger Startup 3DQR hat sich den IQ Innovationspreis Magdeburg 2021 für das “3DQR – Studio" gesichert - eine Plattform, die es ermöglicht, einfach und schnell AR-Anwendungen zu kreieren. Die Städtesieger aus Magdeburg erhalten ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Insgesamt wurde im Rahmen des Wettbewerbs ein Preisgeld in Höhe von 67.500 Euro vergeben. 

Der IQ Innovationspreis Magdeburg wird von der Landeshauptstadt Magdeburg in Partnerschaft mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, der Hochschule Magdeburg-Stendal, dem Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und –automatisierung IFF, dem LIN Leibniz-Institut für Neurobiologie Magdeburg sowie der tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH ausgelobt. Der Wettbewerb wird innerhalb der Dachmarke des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland durch die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland umgesetzt.

Mit dem Clusterinnovationswettbewerb IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördert die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zur Steigerung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in Mitteldeutschland. Der Wettbewerb wird in fünf branchenspezifischen Clustern ausgelobt.

Dinos in der Stadt

Wer Augmented Reality einmal live erleben möchte, hat dazu aktuell in der Magdeburger Innenstadt die Möglichkeit. Mit Hilfe der Technik von 3DQR lassen sich dort zahlreiche Dinosaurier vor den Wahrzeichen der Stadt aufspüren.


Foto: Uwe Ochs von 3DQR GmbH / Tom Schulze

 

Letzte Änderung: 13.09.2021 - Ansprechpartner: Webmaster