Drei Gründerteams erhalten Zuweisungsbescheide von Minister Jörg Felgner

30.06.2016 -  

Der Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Technik Jörg Felgner hat am 30. Juni 2016 drei innovativen Gründerteams der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) ihre Starthilfe in eine erfolgreiche Unternehmungsgründung überreicht. Mit insgesamt knapp 600.000 Euro werden die Teams bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsidee bis hin zur Firmengründung unterstützt.

Bildergalerie (5 Bilder)
 Gründer Christian Rinne im Gespräch mit der Presse (Bild 1 von 5) » Vorwärts
« ZurückGründerteam Powder Technologies mit Mentorin Jun.-Prof. Manja Krüger (Bild 2 von 5) » Vorwärts
« ZurückGründerteam Loglatec freut sich über die Förderung (Bild 3 von 5) » Vorwärts
« ZurückMinister Felgner übergibt Zuweisungsbescheide (Bild 4 von 5) » Vorwärts
« ZurückMinister Felgner im PM ego.-INKUBATOR (Bild 5 von 5) 

Die Gründerteams EZM IntelligencePlus, Longlatec und Powder Technologies nutzten die Möglichkeit, ihre Gründungsidee vor breitem Publikum zu präsentieren und stellten sich den Fragen der interessierten Pressevertreter.

Im Rahmen der Existenzgründungsoffensive „ego.“ des Landes Sachsen-Anhalt werden Startups aus der Wissenschaft schon vor der eigentlichen Gründung gefördert.

Minister Felgner betonte: „Es ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Wirtschafts- und Wissenschaftspolitik, unternehmerische Selbstständigkeit noch intensiver zu fördern. Ziel des neuen Programmes ist es, das Gründungspotenzial aus den Hochschulen zu erschließen und die Qualität der Startup-Projekte weiter zu verbessern.“

offizielle Pressemitteilung Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

Letzte Änderung: 19.01.2018 - Ansprechpartner: Webmaster