Hinter den Kulissen

Abschluss der Gründerzeit! im WiSe 2018/19

Erstellt von Vivien Christoph am 04.02.2019 um 12:42 Uhr:

04.02.2019 (Vivien Christoph) - Die letzte Veranstaltung der Gründerzeit! im Wintersemester 2018/19 liegt hinter uns: Der Workshop zum Thema "Online Marketing 2.0 - Mehr als nur ein like" war ein gebührender Abschluss.

ChrisR-TUGZ-Gruenderzeit-2887-Pano

Die Referentin Luisa Kittner beantwortete zahlreiche Fragen und ging darauf ein, was eine erfolgreiche Marketingkampagne überhaupt ausmacht. Zudem erläuterte sie die verschiedenen Kennzahlen und -ziffern sowie dessen Gewichtung. In gemeinsamer Runde wurden Online Marketing Instrumente, verschiedene Strategien und Web-Analyse-Tools unter die Lupe genommen und diskutiert.

Damit endete die Runde erfolgreich und die TeilnehmerInnen konnten viele spannende Fragen klären.

Gründerzeit (c) Christian Rößler/ TUGZ

ChrisR-TUGZ-Gruenderzeit-2904skal

Bilderquelle (c) Christian Rößler/ TUGZ

Gründerzeit! Kompakt und Ottopreneur

Erstellt von Vivien Christoph am 11.03.2019 um 09:51 Uhr:

11.03.2019 (Vivien Christoph) - Endlich war es wieder soweit, die Gründerzeit! Kompakt startete in eine neue Runde und brachte den Gründungsinteressierten spannende Einblicke in die Startup-Szene.

Gleich zu Beginn begeisterte Nance Kaemmerer mit einer Einführung in das Themengebiet "Gründen neben der OvGU" und erklärte, worauf es bei einer nebenberuflichen Selbstständigkeit oder Unternehmensgründung ankommt.

Weitere Themen waren unter anderem die verschiedenen Finanzierungsoptionen, mögliche Unterstützungsangebote und Key Performance Indicators.

Im Anschluss folgte eine Interviewrunde mit den erfolgreichen OTTOpreneuren Dr. Carsten Borchert (SciFlow), Sven Beeckmann (mycrocast) und Sebastian Hichert (Leiter der ego.-Inkubatoren FabLab und Additiv).

Gründerzeit! Kompakt (c) Christian Rößler/ TUGZ

Gründerzeit! Kompakt (c) Christian Rößler/ TUGZ


In gemütlicher Runde befragte Gründungscoach Stefan Knoll die Gründer nach ihren persönlichen Erfahrungen zum Thema Startup in Magdeburg. Sie plauderten aus dem Nähkästchen und fassten in vier Hashtags zusammen, was in diesem Jahr für sie ansteht:

  • sciflow: #OpenD #YoungResearcher #SimplifyYourLife #OpenScience
  • mycrocast: #EmotionPur #ErsteKunde #VierKommaFuenfSterne #SachsenAnhaltDigital
  • Inkubatoren FabLab und Additiv: #Laeuft #DigitalProduction #LaserCutting #Kollaboration

Gründerzeit! Kompakt (c) Christian Rößler/ TUGZ


Anschließend hatten die Gründungsinteressierten die Möglichkeit, ihre Fragen an die OTTOpreneure zu stellen und sie persönlich kennenzulernen.

Gründerzeit! Kompakt (c) Christian Rößler/ TUGZ


Der zweite Tag der Gründerzeit! Kompakt wurde zum Netzwerken genutzt. Im Workshop "Networking 2.0" wurde in praktischen Übungen von Christine Kewitz der consilcom Unternehmenskultur GmbH vermittelt, wie man Beziehungen respektvoll knüpfen, erfolgreich pflegen und sinnvoll nutzen kann.

Am dritten und letzten Tag gab es die geballte Ladung Wordpress-Input. Christian Rößler führte die Gründungsinteressierten in die Welt der Content-Management-Systeme ein und verriet, welche wichtigen Aspekte bei dem Design einer eigenen Landing Page zu beachten sind. Anschließend erstellten die TeilnehmerInnen ihre eigene Landing Page mithilfe eines WordPress-Themes, um die ersten Kunden auf ihr Produkt aufmerksam zu machen.

Bilderquelle (c) Christian Rössler/ TUGZ

Das TUGZ beim Campusdate

Erstellt von Vivien Christoph vor 115 Tagen um 13:57 Uhr:

Am vergangenen Samstag fand das Campusdate der OVGU und die Lange Nacht der Wissenschaft statt. 

Das TUGZ und die MakerLabs waren mit einem Infopoint vertreten und haben sich um eure Fragen und Anliegen rund um das Thema Gründen gekümmert.

Campusdate (c) Christian Rößler


Auch das Startup Trenux stellte sich vor und überzegte mit ihrem Produkt, dem "Kofferraum für Fahrräder", das im FabLab generiert wurde. Auch das AWI-Lab begeisterte mit spannenden Praxiseinblicken in die Bewegungsunterstützung durch ein aktives Exoskelett und die Bewegungsaufzeichnung mit einem Motion-Capture-Anzug. 

Campusdate (c) Christian Rößler


Zusätzlich gab es eine geführte Tour durch die Gründungswerkstätten Additiv+ (Fertigungslabor zur Herstellung von funktionellen Prototypen), FabLab (Fertigungslabor zur Herstellung von Anschauungs- und Funktionsmodellen), PERFORMANCE (Entwicklung und Erprobung innovativer Ideen im Bereich "Human Performance"), FLEXTRONIC (Fertigungslabor für Leiterplatten und Elektronik) und PM (patientenindividuelle Medizinprodukte). 

Campusdate (c) Christian Rößler


Bilderquelle (c) Christian Rößler/ TUGZ

Start Me Up @Urwahn

Erstellt von Daniela Geppert am 01.06.2018 um 12:15 Uhr:

Header Startmeup3

01.06.2018 (Nance Kaemmerer) - Suchst du Verstärkung für dein Gründungsvorhaben? Oder suchst du das Gründungsvorhaben das zu dir passt? Dann melde dich an bei Start Me Up 2018!

Wir starten in die dritte Runde der beliebten Magdeburger Matching-Veranstaltung für die Gründerszene in Sachsen-Anhalt. In zwei Phasen treffen Gründer und potenzielle Mitarbeiter aufeinander. Los geht’s mit dem Speed Dating, in dem Gründungsinteressierte auf Startups treffen und alle 5 Minuten ein neues Team kennenlernen. Mit dabei sind Uninow, Kilenda, Vmax pro, Vesputi und viele andere bekannte Startups. Danach startet das Netzwerken in lockerer Runde mit Snacks und Drinks. Treffe auf tolle Persönlichkeiten, Gleichgesinnte und erfahre aus Praxisbeispielen wie eine eigene Gründung laufen kann. Als Gastgeber öffnet Urwahn seine neuen Büroräume für uns im Lorenzweg 43 in Alte Neustadt, Magdeburg.

Anmeldung und weitere Informationen unter .

Wir freuen uns auf euch!

 

Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Letzte Änderung: 21.12.2018 - Ansprechpartner: Webmaster