Hinter den Kulissen

Abschluss der Gründerzeit! im WiSe 2018/19

Erstellt von Vivien Christoph vor 15 Tagen um 12:42 Uhr

04.02.2019 (Vivien Christoph) - Die letzte Veranstaltung der Gründerzeit! im Wintersemester 2018/19 liegt hinter uns: Der Workshop zum Thema "Online Marketing 2.0 - Mehr als nur ein like" war ein gebührender Abschluss.

ChrisR-TUGZ-Gruenderzeit-2887-Pano

Die Referentin Luisa Kittner beantwortete zahlreiche Fragen und ging darauf ein, was eine erfolgreiche Marketingkampagne überhaupt ausmacht. Zudem erläuterte sie die verschiedenen Kennzahlen und -ziffern sowie dessen Gewichtung. In gemeinsamer Runde wurden Online Marketing Instrumente, verschiedene Strategien und Web-Analyse-Tools unter die Lupe genommen und diskutiert.

Damit endete die Runde erfolgreich und die TeilnehmerInnen konnten viele spannende Fragen klären.

Gründerzeit (c) Christian Rößler/ TUGZ

ChrisR-TUGZ-Gruenderzeit-2904skal

Bilderquelle (c) Christian Rößler/ TUGZ

New Year Kickoff 2019

Erstellt von Vivien Christoph vor 26 Tagen um 13:28 Uhr

24.01.2019 (Vivien Christoph) - In gemütlicher Runde fand das New Year Kickoff 2019 statt. Projektleiter Jonas Crackau ließ die vergangenen Projekte TUGZ Prototyping und TUGZ Founders Revue passieren und blickte gemeinsam mit den BesucherInnen zurück.

New Year Kickoff (c) Christian Rößler/ TUGZ

Anschließend ging es in einem nahtlosen Übergang zu der Vorstellung des neuen Projektes TUGZ Impuls!, dessen Ziele sowie des Teams.

Warum jetzt Gründen? Wie kann die Gründungsidee neben der OvGU weiterverfolgt werden? Welche Unterstützungsangebote bietet das Transfer- und Gründerzentrum?
All diese und viele weitere Fragen wurden beantwortet und in einem spannenden Dialog besprochen. 

New Year Kickoff (c) Christian Rößler/ TUGZ

Im Anschluss tauschten sich alte und neue GründerInnen mit dem TUGZ-Team und Partnern aus, die entspannte Atmosphäre lud zum Netzwerken, Kennenlernen und Unterhalten ein. 

Ein gelungener Start ins neue Jahr und vor allem in das neue Projekt TUGZ Impuls!. 

New Year Kickoff (c) Christian Rößler/ TUGZ

Bilderquelle (c) Christian Rößler/ TUGZ

OTTOpreneur - Gründer im Interview

Erstellt von Daniela Geppert vor 60 Tagen um 11:41 Uhr

18.12.2018 (Daniela Geppert) - Am 11.12.2018 hieß es im Campus Service Center der Universität "Vorhang auf" für die Auftaktveranstaltung zur Veranstaltungsreihe Ottopreneur!

Das Format stellt GründerInnen und Gründerpersönlichkeiten vor, die den Schritt aus der Universität in die Selbständigkeit gewagt haben bzw. das Gründungsklima an der OVGU prägen. Ziel ist der Erfahrungsaustausch zwischen den OTTOpreneuren und den Gästen der Veranstaltung. In einer kleinen Interviewrunde berichten die OTTOpreneure von ihren persönlichen Erfahrungen mit den Thema Startup in Magdeburg. Anschließend haben Gründungsinteressierte die Möglichkeit ihre Fragen an die OTTOpreneure zu stellen und die OTTOpreneure persönlich kennenzulernen.

Zum Auftakt besuchten uns die Startups neotiv, embever und filterize in der Interviewrunde. Außerdem durften wir Graham Horton als Mentor für Startups und Autor des Founders Playbook in unserer Runde begrüßen. Mit insgesamt 25 Teilnehmenden war das neue Format zum Austausch und Kennenlernen ein voller Erfolg.

TUGZ-Ottopreneur-0638_Christian Rößler/TUGZ

 

Die Gäste stellten den anwesenden OTTOpreneuren zahlreiche Fragen: Besonders die Herausforderungen der anwesenden Startups standen im Fokus sowie die Frage, welcher Gründertyp die Gründer seien. Außerdem interessierte die Anwesenden die Frage nach der Finanzierung von Gründungsideen durch Förderantrage und deren Beantragung.

                   OTTOpreneur im Campus Service Center - Christian Rössler/TUGZ                           Die Startups im Interview - Chrisitan Rössler/TUGZ

Da das Jahr bereits fast um ist, kam auch die Frage nach einem Jahresrückblick der OTTOpreneure auf. Stefan Knoll vom TUGZ überlegte sich dafür ein besonders interessantes Format, indem die Frage in 5 Hashtags beantwortet werden sollte. Und das waren die Antworten:

Chris Rehse von neotiv im Interview - Christian Rössler/TUGZ

  • neotiv: #Teambuilding #Datenspende #DSGVO #DigitalHealth #ScienceTransfer
  • embever: #IOT #Teambuilding #HotSummer #2018 #embever
  • filterize: #WorkandFun #Automation #productivity #EVA #evernote
  • Prof. Horton: #FUN #progress #frustration #kindle #productmarketfit

In diesem Sinne verabschieden wir uns in die verdienten Weihnachtsferien und starten mit den besten Vorsätzen und vielen neuen Ideen in das Jahr 2019.

 

 

Fotos: (c)Christian Rößler/Transfer- und Gründerzentrum

 

 

 

International MakerLabs tour

Erstellt von Vivien Christoph vor 97 Tagen um 10:51 Uhr

14.11.2018 (Anirban Saha) - As a part of the Global Entrepreneurship Week, Transfer and Entrepreneur Centre organised the MakerLabs tour inside the university. The tour, conducted in two languages - German and English, encouraged students to be a part of it and visit different incubators inside the university. The decision to have a separate tour is with the intent of having more international students explore more possibilities inside the campus.

ChrisR-TUGZ-FabLabsTour-6249-PanoThe tour begun at nine in the morning at the Flextronic Incubator at the Experimental Factory Magdeburg with a handful of the international students. The concept of an incubator was introduced to them and what opportunities and infrastructure that can avail, should they have an idea and a team to work on the same.

While the Flextronic Incubator amazed the visitors with the prototypes already built, FinTech Incubator amused the students when they said that one of the prototypes that they have implemented came from a school student. The FinTech Incubator works primarily on blockchain technology, cryptocurrency and renewable energy.

ChrisR-TUGZ-FabLabsTour-6197First semester student Hemanth from the Chemical and Energy Engineering found the FabLab and Additiv+ Incubator more like a Garage he would love to be in and build things on their own. From the 3D printers to the high precision laser cutter machine, every visitor appreciated what this incubator had to offer.

The AWI lab showcased the robotic arm “Sawyer” which can be very easily programmed to arrange things or how they use image recognition to make assembling smarter. Also in this incubator, they tried out the lab-grown Augmented Reality headsets. The PerformanceLab Incubator showcased the infrastructure and different ways they measure stress, vision tracking, balance control.

ChrisR-TUGZ-FabLabsTour-6158-PanoThey realised they could make a little difference in their thoughts. Ram who studies Systems Engineering for Manufacturing, said, “All we need is our own idea. Everything else relating to support is provided here.”

And with this, the Transfer and Entrepreneur Centre would like to end this post. We look forward to engaging more international students who are motivated and who want to explore. Needless to mention, at the International Startup School the course has become a little compact. See you there!

photo credits (c) Christian Rößler/ TUGZ

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Letzte Änderung: 21.12.2018 - Ansprechpartner: Webmaster