Young Entrepreneurs in Science

Die deutschlandweite Workshopreihe Young Entrepreneurs in Science ist ein kostenfreies Entrepreneurship-Programm für Promovierende und Postdocs.

Wecke Deinen Gründergeist! Mit Young Entrepreneurs in Science erkundest Du in unserem 4-tägigen Workshop-Programm für PhDs und Postdocs Dein unternehmerisches Potenzial. In Teams mit anderen hochqualifizierten Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Disziplinen lernst Du spielerisch Design Thinking-Methoden und kannst Dich im Pitchen vor einer Fachjury austesten. Gemeinsam mit erfahrenen Coaches entwickelst Du mögliche Antworten auf die Frage: Wie viel Start-Up steckt in Deiner Doktorarbeit?

Das Beste: die Teilnahme am Programm ist für Promivierende und Postdocs der OVGU kostenlos – Dank der Unterstützung eines starken Partnernetzwerks in ganz Deutschland!

Bist du ein „Sciencepreneur“? Bewerbe dich jetzt und finde es heraus: zur Webseite des Programm

 

Was passiert beim Workshop Young Entrepreneur in Science?

Das deutschlandweite Programm unterteilt sich in zwei Teile mit jeweis einem Zwei-Tages-Workshop.

Teil 1 

Icon YEiS Persönliche Kompetenz

Tag 1: Persönliche Kompetenz

Im Fokus des ersten Workshop-Tags steht das Thema „Gründen als möglicher Karriereweg nach der Promotion“.

Lernt mehr über die Eigenschaften und Fähigkeiten von Gründerpersönlichkeiten und mögliche Berufsbilder im Gründungsbereich nach der Promotion kennen. Hierzu vernetzt euch das Programm mit Gründer*innen aus der Region, die Euch von ihren Erfahrungen erzählen.

Icon YEiS innovative Kompetenz

Tag 2: Soziale und innovative Kompetenz

Im Fokus des zweiten Workshop-Tags steht das Thema „Methoden und Tools des Innovationsprozesses“.

Lernt den Design Thinking Ansatz kennen und entwickelt gemeinsam im Team erste Prototypen zur Umsetzung eigener Ideen.

Pause

Die Teile 1 und 2 finden im Abstand von mindestens zwei, maximal vier Wochen statt.

Zwischen den Teilen erhaltet Ihr eine freiwillige Hausaufgabe, um Eure Forschungsidee bspw. in einen Pitch oder einen Prototypen zu verwandeln.

Teil 2

Icon YEiS Handlungskompetenz

Tag 3: Handlungskompetenz und Intrapreneurship

Im Fokus des ersten Workshop-Tags stehen der „Wissenschafts-Praxis-Transfer der eigenen Forschungsidee“ sowie ein „Einblicke in das Leben eines Intrapreneurs".

Übertragt gemeinsam eure Forschungsideen in ein Geschäftsmodell und erhaltet Feedback von regionalen Intrapreneuren. Hierzu vernetzt euch das Programm mit innovationsorientierte Partner-Unternehmen aus der jeweiligen Region. 

Icon YEiS Wettbewerb

Tag 4: Der Wettbewerb

Im Fokus des zweiten Workshop-Tags steht das „Pitchen der eigenen Forschungsidee“.

Erarbeitet im Team einen Pitch für euer Geschäftsmodell und tretet mit diesem vor einer Expertenjury an, die euch Feedback zur Planung der nächsten Schritte aufzeigen.

Drei Gründe dabei zu sein!
Entdecken

Bei Young Entrepreneurs in Science kannst Du Dein vorhandenes Potenzial entfalten. Im Workshop lernst Du die wichtigen unternehmerischen Kompetenzen kennen, die auf allen zukünftigen Karrierewegen nachgefragt sind. Wie viel Entrepreneur steckt in Dir? Bei uns findest Du es heraus!

Unternehmen

Mithilfe der erfahrenen Coaches lernst du spielerisch unternehmerisch zu denken, probierst deine Ideen aus und bekommst Einblicke hinter die Kulissen innovativer Unternehmen und Startups.

Netzwerken

Du teilst Deine Ideen mit jungen Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Fachrichtungen und Hintergründen und arbeitest in interdisziplinären Teams an innovativen Geschäftsmodellen. Das Programm bietet dir außerdem die Möglichkeit ein Netzwerk zu Gleichgesinnten, Gründerpersönlichkeiten und Intrapreneuren innovationsorientierter Unternehmen aufzubauen.

Kommende Workshops

Eine Übersicht aller aktuellen Workshops sowie die Anmeldung findet über die Seite des Programms statt:

 

 zur Webseite des Programm

 

Stipendium

  • Die Teilnahme an Programm ist für Promovierende und Postdocs der OVGU kostenlos.

Reisekosten

  • Das Programm übernimmt darüber hinaus notwendige Fahrtkosten (für Bahntickets nur 2. Klasse; Reisekostenpauschale bei Autofahrten).

  • Mögliche Übernachtungskosten müssen von den Teilnehmer*innen selbst getragen werden.

Erlangen einer Teilnahmebestätigung 

  • Bei einer erfolgreichen Teilnahme von mindestens drei der vier Workshop-Tage erhältst Du eine Teilnahmebestätigung.

Workshopsprache

  • Je nachdem, ob deutsch- oder englischsprachige Bewerber*innen für einen Workshop überwiegen, wird er auf Deutsch oder Englisch durchgeführt

Bildergalerie (5 Bilder)
  Bild: Falling Walls Foundation gGmbH (Bild 1 von 5) Vorwärts »
« Zurück Bild: Jens Arbogast / Falling Walls Foundation gGmbH (Bild 2 von 5) Vorwärts »
« Zurück Bild: Marco Buehl / Falling Walls Foundation gGmbH (Bild 3 von 5) Vorwärts »
« Zurück Bild: Jens Hannewald / Falling Walls Foundation gGmbH (Bild 4 von 5) Vorwärts »
« Zurück Bild: Marco_Buehl / Falling Walls Foundation gGmbH (Bild 5 von 5)  

Letzte Änderung: 02.03.2020 - Ansprechpartner: Webmaster