Acceleration Program

Ihr habt eine Technologie entwickelt und wollt diese verwerten?

In unserem neuen 3-monatigen high potential Acceleration Program unterstützen unsere Coaches euch dabei, eure Idee von der Wissenschaft in die Wirtschaft zu transferieren. In drei Phasen erarbeitet ihr ein Konzept eures Geschäftsmodells, bereitet einen überzeugenden Antrag für ein Förderprogramm vor und trainiert die Vorstellung eures Startups. In jeder Phase bieten wir euch eine bedarfsgerechte Qualifizierung durch Gruppentrainings sowie ein 1:1 Coaching durch unsere Coaches des Transfer- und Gründerzentrums.

1. Value Proposition

 

Die „Value Proposition“ Phase hat zum Ziel, das erste Konzept eures Geschäftsmodells zu durchdenken. Im Training erlernt ihr hierfür die Arbeit mit dem Business Model Canvas als Tool zur Strukturierung. Gemeinsam mit eurem Coach optimiert ihr euren Entwurf hin zum fertigen Konzept.

2. Commercialization

 

Die „Commercialization“ Phase fokussiert darauf, euch optimal auf die Bewerbung für ein erstes Finanzierungsprogramm zu unterstützen. In dieser Phase arbeitet ihr mit uns in erster Linie daran, ein Ideenpapier für euer entsprechendes Finanzierungsprogramm zu verfassen. Die jeweiligen Kapitel inkl. Templates stellen wir euch im Training vor. Darauf basierend werden wir euch im Coaching in mehreren Feedback-Schleifen schrittweise helfen, ein Papier mit den bestmöglichen Bewerbungschancen zu erstellen.

3. Presentation

 

Nach Einreichung eures Ideenpapiers konzentrieren wir uns in der "Presentation" Phase darauf, eine professionelle, investorengerechte Pitch-Präsentation eurer Geschäftsidee vorzubereiten. Dazu erhaltet ihr gezielte Unterstützung bei der Erstellung eines Pitch Decks und der Präsentation vor Investoren mit Hilfe von Rütteltests. 

Ansprechpartner
Ansprechpartnerin für das Acceleration Programm
Raum: G18-502
Tel.: +49 391 67 57233
franziska.bartels@ovgu.de
Ablauf des Programms

 Acceleration Program Ablauf 

Was solltet ihr mitbringen?

  • Mindestens 1 Jahr Forschung im Bereich der Gründungsidee
  • Ein Team von mindestens 2 Personen
  • Gründungswille & Motivation
  • Bereitschaft zur Unterzeichnung eines NDA
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Projekt "TUGZ-Impuls!"

 

Wie geht es los?

Anmelden könnt ihr euch bis zum 25.10.20. Bitte sendet uns dafür eine E-Mail mit folgenden Angaben:

  • 4-5 Sätze zum Team (Qualifikation & Erfahrung)
  • 4-5 Sätze zur Technologie (Potenzial, Entwicklungsstand)
  • 1-2 Sätze zur möglichen IP (Patent) Situation

Wir vergeben unter allen Bewerbern maximal 6 Teamplätze. Eine Rückmeldung erhaltet ihr bis zum 29.10.20.

 

Mentoring

Darüber hinaus unterstützen wir euch gern bei der Suche nach möglichen Mentor*innen und dem Aufbau eines individuellen Netzwerkes.

 

Avisierte Förderprogramme

Das Acceleration Program unterstützt Euch bei der Beantragung folgender Förderprogramme: 

  • Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt Student*innen, Absolvent*innen sowie Wissenschaftler*innen aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten. Link zur Programmwebseite
  • Der EXIST-Forschungstransfer unterstützt herausragende forschungsbasierte Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind. Link zur Programmwebseite
  • Das landeseigene Förderprogramm ego.START unterstützt Existenzgründer*innen bei der Unternehmensgründung in Sachsen-Anhalt. Link zur Programmwebseite
             
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
  Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen

Letzte Änderung: 15.10.2020 - Ansprechpartner: Webmaster