Konventionelle Fräsmaschine

Konventionelle Fräsmaschine: HOLZMANN BF50 DIG

Mit der HOLZMANN BF50 DIG ist die spanende Bearbeitung verschiedener Bauteile aus diversen Werkstoffen möglich.

Einarbeitungszeit zur Selbstständigen Bedienung, ohne Vorkenntnisse: ca. 4-8 h (je nach Funktionen)

Steckbrief

Konventionelle-Fraese-Isometrisch Die HOLZMANN BF50 DIG ist eine konventionelle Bohrfräsmaschine mit digitalem Wegmesssystem
Bearbeitungssraum X:560 mm; Y:230 mm; Z:120 mm (Gesamthub 400mm)
Motorisierte Achsen X, Z (nur Haupthub)
Frässpindel Asynchronmotor; 1,2 kW (400V), umschlatbare Polparrzahl
Drehzahlbereich Stufen: 12 (75 - 3200 1/min)
Bohrleistung Guss: 45mm; Stahl: 32mm; Planfräser: 80mm; Fingerfräser: 32 mm
Zubehör

Drehtisch

Diverse Bohradapter (MK 2,3,4; Schlüsselloses Futter 1 - 13mm)

Hydraulischer Spannschraubstock

Weiterführende Informationen

Hier gibt es verschiedene externe Videos zum Thema Fräsen. Diese wurden nicht von der OVGU erstellt enthalten aber allgemeine Wertvolle Informationen zur Bedienung von Fräsmaschinen.

Essential Machining Skills

Diese Lehrreihe wurde Ende der 80er Jahre vom MIT aufgenommen. Die Bildqualität ist nicht gut aber die Grundlagen werden in keinem Video besser vermittelt.

Fräsen Teil 1

Fräsen Teil 2

Fräsen Teil 3

Fräsen Teil 4

Letzte Änderung: 03.07.2018 - Ansprechpartner: Webmaster